So bestehen Unternehmen im Wettbewerb

Wettbewerb bedeutet die Notwendigkeit von Effizienz, Sichtbarkeit und insbesondere Zukunftsfähigkeit. All das braucht Digitalisierung. 

Allerdings scheitern 60-80% der Digitalisierungs-Projekte. Und noch weniger Unternehmen trauen sich überhaupt digitaler zu werden.

Wir digitalisieren Deutschland

Deutschlands Digitalisierung ist im europäischen Vergleich (2021) auf dem vorletzten Platz. Unser Ziel daher: Unter die TOP 5. Wie uns das bis 2027 gelingt, erkennen Sie auf dieser Webseite.

Sichtbare Digitaleffizienz in 3 Schritten

Firmen wollen nicht digitalisieren, sie wollen effizienter und für Zielgruppen sichtbarer werden. Aber ohne Digitalisierung keine Effizienz und keine Wettbewerbsfähigkeit. Mit dieser Strategie gelingt Unternehmen der digitale Wandel mühelos und sicher.

Welche Digital-Ansätze und Umsetzungspartner sind für mich geeignet und richtig?
Um diese Fragen zu beantworten ist umfassendes Wissen in der komplexen Welt der Digitalisierung notwendig. Wissen, das bei Entscheidenden selten strukturiert vorhanden ist.
Dies führt nachvollziehbar zu erheblichen Fehleinschätzung und 60-80% der Digitalisierungs-Vorhaben scheitern
1
Lotsen bringen Klarheit und Einzelgewerke
Digital-Lotsen der Mission TOP 5 sind hoch qualifizierte Umsetzer und Strategen. Da diese ausschließlich im Sinne der Mission TOP 5 wirken wird dabei ausdrücklich kein einzelnes Projektinteresse verfolgt.
Die Qualifizierung und Tauglichkeit wird in umfangreichen Verfahren regelmäßig geprüft und von einem hochrangigen Akkreditierungsrat zertifiziert. Digital-Strategie, zugehörige Roadmap und Umsetzungshelfer sind das Ziel...
2
Nicht jeder Umsetzungspartner ist passend! Diese müssen jedoch gefunden und qualifiziert werden
Diese komplexe Aufgabe übernimmt der Lotse. Er hat die Kompetenz einzuschätzen, welche Umsetzungspartner:innen die Richtigen sind, um das Vorhaben zum gewünschten Erfolg zu führen. Diese Partner sondiert er vor, empfiehlt sie und begutachtet das entstehende Leistungs-Angebot. Beginnt die Realisierung des Vorhabens, begleitet der Lotse oder führt die Realisierung an. Ganz im Sinne des Managements.
3

Zusammengefasst

Als künftig gemeinnützige Stiftung fungieren wir als Dachorganisation und bringen Firmen, Behörden und Organisationen mit Lotsen und den richtigen Umsetzungspartnern zusammen.
0
Digital-Lotsen eingesetzt
0
Projekte
in Umsetzung
0
Mio. € Projektvolumen
0
% Erfolgs-
Quote
0
% Erfolgs-Quote ohne Mission TOP 5

Bundesminister Dr. Volker Wissing mit dem Vorstandsvorsitzenden im Senat der Wirtschaft Norbert Streveld und dem Vorsitzender der Kommission digitale Zukunft im Senat und Gründer der Mission TOP 5 Dan Bauer im Gespräch über die Mission TOP 5

Ideeller Schirmherr der Mission TOP 5

Der Senat der Wirtschaft setzt sich aus Persönlichkeiten der Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen, die sich ihrer Verantwortung gegenüber Staat und Gesellschaft besonders bewusst sind. Sie tragen gemeinsam dazu bei, die gemeinwohlorientierten Ziele einer Nachhaltigkeit im Sinne der Ökosozialen Marktwirtschaft praktisch umzusetzen.

Der Senat der Wirtschaft ist rein gemeinwohlorientiert und im stetigen Dialog mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft. Ehrensenatoren wie beispielsweise:
Jean-Claude Juncker, Prof. Günther Verheugen, Prof. Klaus Töpfer, Prof. Jürgen Rüttgers und Rosi Gollmann sind neben vielen weiteren Experten spannende Impulsgeber.

Beispielhafte Umsetzungspartner

Ganz im Auftrag unserer Mission stellen wir mit einer Auditierung sorgfältig fest, welches Unternehmen geeigneter Umsetzungspartner innerhalb der Mission TOP 5 sein kann. 

Bewerben können sich Unternehmen der Digital-Wirtschaft, die:
• Empfehlungen von mind. drei Firmen vorlegen können.
• Der positiven Bewertung eines Fach-Auditors standhalten.
• Klar kommunizieren und auf Konsenz im Projektablauf Wert legen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insights zur Mission Control

Mission Control

Die Mission Control ist das Steuerorgan der Mission TOP 5. Hier laufen alle Anfragen von Unternehmen, Behörden, Organisationen, Lotsen und Unternehmen der Digital-Wirtschaft zusammen. Dabei nimmt die Mission Control mehrere Aufgaben gleichzeitig war, wie...

Asset 3

Hauptaufgaben der Mission Control

Die Mission TOP 5 wurde in 2022 als GmbH gegründet, um ihren Betrieb aufzunehmen. Für 2023 ist geplant, die Aktivitäten der Mission in eine Stiftung einzubringen. Mit unserer Mission und unseren Zielen dienen wir dem Gemeinwohl und fördern die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit sowie die Resilienz des Wirtschaftsstandorts Deutschland.

Verbinden

Als erster Ansprechpartner für Digitalisierung steht die Mission Control allen zur Verfügung, die ein Digitalisierungs-Vorhaben realisieren möchten.

Ihnen weist die Mission Control kostenfrei einen geeigneten und i8-zertifizierten Lotsen zu und stellt diesem Lotsen den Zugang zum riesigen Netzwerk umsetzungsstarker Partner zur Verfügung.

Prüfen

Um ein hohes Level an Qualität und damit Reduktion von Fehlern und gescheiterten Projekte zu erreichen, stellt die Mission Control die Qualifikation von Lotsen sicher. Hierzu organisiert sie den Akkreditierungsrat, der aus hochrangigen und erfahrenen Akteuren der Digital-Wirtschaft bestehen.

Zudem prüft die Mission Control die Qualität der angeschlossenen Realisierungspartner.

Kommunizieren

Der Digitale Wandel ist im Gange, benötigt jedoch in seiner Entfaltung Unterstützung. Diese liefert die Mission Control, indem sie alle Partner zur Kommunikation aufruft.

In der sogenannten Supernova kommunizieren alle Partner der Mission TOP 5 an einem Stichtag gleichzeitig in ihrem Hauptkanal, warum die Digitalisierung in Verbindung mit ihrer Leistung so nützlich ist.

Entwickeln

Gemeinsam mit Politik, Wissenschaft und Wirtschaft entwickelt die Mission Control ihr Vorhaben stetig weiter und prüft ihr Vorhaben an der Realität.

Hierzu hält sie engen Dialog mit bundespolitischen Akteuren, organisiert sie einen fachkundigen Beirat, fachspezifische Roundtable und Forschungs-Projekte.

Unser Führungsteam der Mission Control

Das Konzept der Mission TOP 5 entstand im September 2021 durch das Engagement von Dan Bauer und Dr.-Ing. Dennis Bakir. Die erfahrenen Geschäftsführer Ralf Greis & Oliver Lucas bereicherten kurz danach das Gründerteam. Das Organisationstalent & gute Seele Dana Faust unterstützt auf allen Seiten.
Founder
Dan Bauer

Multi-Unternehmer u.a. Geschäftsführer der WINGO Consulting GmbH

Co-Founder Dr.-Ing. Dennis Bakir

Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der INNOVATOR Gruppe

Co-Founder Ralf
Greis

Gründer und Mitglied der Geschäftsleitung der Zukunfts-Akademie

Co- Founder
Oliver Lucas

Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der ecom consulting GmbH

Dana
Faust

ASSISTENZ
Organisationstalent und gute Seele der Mission Control

Beirat der Mission TOP 5

Der Beirat der Mission TOP 5 besteht aus hochrangigen Experten und Experten der Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.
Prof. Dr. Karsten
Hemmrich

Global VP & Geschäftsführer

Essity

Edgar
Geffroy

Gesellschafter

Brain Intelligence GmbH & Geffroy GmbH

Guido
Anterist

Board-Member

taskforce - Management on Demand AG

Dr. Martina
Burgetsmeier

Geschäftsführende Gesellschafterin

eXXcellent solutions GmbH

Peter
Dittmar

Geschäftsführender Gesellschafter

Makro Factory GmbH & Co. KG

Patrick
Heinz

Geschäftsführer

Deutsche Gesundheitshilfe e.V.

Mari
Kutila

Founder & German Market Advisor

SILTA Market Entry Germany

Prof. Dr. Alexander
Rossmann

Professor für Digital Business & Leiter HHZ

Universität Reutlingen & Herman-Hollerith-Zentrum

Stefan
Schicker

Managing Partner

SKW Schwarz Rechtsanwälte Steuerberater Wirtschaftsprüfer Partnerschaft mbB

Robert
Szilinski

Vorstandsvorsitzender

esentri AG

Norbert
Streveld

Vorstandsvorsitzender

Senat der Wirtschaft e.V.

Akkreditierungsrat der Mission TOP 5

Der Akkreditierungsrat prüft und beschließt die jeweils aktuelle Fassung der vom i8 Institut für Digitalkompetenz entwickelten Zertifizierung für Digital-Lotsen, Digital-Coaches & Digital-Dirigenten.
Prof. Dr. Christian
Stummeyer

Professor für Wirtschaftsinformatik und Digital Commerce

Technische Hochschule Ingolstadt (THI)

Prof. Dr. Stephan
Zimmermann

Professor für Wirtschaftsinformatik

Hochschule Augsburg

Timo
Kannen-giesser

-Künstliche Intelligenz-

Geschäftsführer Multilinx Energy GmbH

Prof. Dr. Antonio
Krüger

Professor für künstliche Intelligenz & Geschäftsführer

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Cedric
Mössner

Deutschlands bekanntester Experte für Cyber Security

Inhaber
bootstrap academy GmbH

Prof. Dr. Christopher
Rentrop

Professor für Wirtschaftsinformatik und Controlling

HTWG Konstanz

Herbert
Gray

Industrial Production

Vorstand
Hosokawa Alpine AG

Prof. Dr. Eberhard
Kurz

Professor für Digitalisierung in Tourismus und Verkehr

Hochschule Worms

Kurt
Trautmann

Lehrbeauftragter

FH Münster

Prof. Dr. Alexander
Rossmann

Professor für Digital Businesses

Hochschule Reutlingen

Gerhard
Kaminski

Mitglied der Geschäftsleitung

bei einem führenden Baustoffhändler

Entwicklung der Lotsen-Kompetenz

Das i8 Institut für Digitalkompetenz bildet den Rahmen für die Erarbeitung der Kompetenzdimensionen und den dazugehörigen Zertifizierungen für Digital-Lotsen, Digital-Coaches und Digital-Dirigenten.
Es erarbeitet, unter der Leitung von Dr. Andreas Rebetzky, entsprechende Kompetenzbeschreibungen für die Kompetenzdimensionen, erweitert diese kontinuierlich und arbeitet mit dem Akkreditierungsrat zusammen, um die Themen zu validieren. Die Prüfungen zur Erlangung eines Zertifikats werden vom i8 Institut für Digitalkompetenz in digitaler Form durchgeführt. Am i8 arbeiten Praktiker, CIOs, CDOs mit Erfahrung in verschiedenen Branchen der Industrie. Dabei steht der Erfahrungswert der Beteiligten im Vordergrund, das Wissen, was ein mittelständisches Unternehmen treibt, welche Herausforderungen vorhanden sind, und wie die Digitalisierung ein Unternehmen voranbringen kann. Gefordert sind Kompetenzen mit Weitblick und einem Weitwinkelobjektiv auf die Prozesse eines Unternehmens. Das I8 Institut für Digitalkompetenz steht in engem Kontakt mit der Industrie und unterhält ein umfangreiches Netzwerk in die Unternehmen, um stets die Trends und Strömungen integrieren zu können.

Weitere Aktivitäten der Mission TOP 5

Um das Rad nicht neu zu erfinden, kooperiert die Mission TOP 5 eng mit erfahrenen Partnern, die proaktiv bei der Erreichung der Mission unterstützen.



Cyber-Security-Programm:

Ein erhöhter Digitalisierungsgrad geht zugleich einher mit erhöhten Anforderungen an Sicherheits-/
Schutzmechanismen.

In unserer Zeit ist es nicht mehr eine Frage, OB sich ein Fremder zu digitalen Systemen und Daten Zugang verschafft, sondern nur noch WANN und WIE HÄUFIG.

Fördermittel-Departement:

Sofortige Klarheit im Förderschungel - auch dank künstlicher Intelligenz. Zusätzliche Finanzströme ermöglichen eine risikolosere Entscheidung, bei gleichzeitig erhöhten Umsetzungsmöglichkeiten.

Die Investition in neuen Technologien war noch nie lohnenswerter!

Strategische Unterstützung

Gerade in dieser volatilen Zeit ist Geschäftsführung eine unvergleichbare Herausforderung. WINGO organisiert ein Netz aus Geschäftsführer*innen, die sich gegenseitig unterstützen und ohne Projektinteresse, aus der Erfahrung heraus beraten.

Bei WINGO dürfen alle Fragen gestellt werden, die sonst unbeantwortet bleiben.

Frische IT-Fachkräfte

Personal fehlt an jeder Ecke. Insbesondere IT-Fachkräfte sind so rar, dass Unternehmen Schwierigkeiten haben, den aktuellen Marktbedingungen standzuhalten.

Die bootstrap academy bildet IT-Fachkräfte aus und ermöglicht ihnen neben einer fundierten Prüfung auch einen aktiven Praxisteil. Rekrutierende Unternehmen können vakante Stellen direkt in der academy anbieten und darüber mühelos Personal für sich gewinnen.

Neue Wege gehen

Deutschland braucht mutige Fantasten, die neue Ideen entwickeln und mit einer Mission nach vorne gehen. Diese versammeln sich im KleinBauer Programm, um gemeinsam Größeres zu bewegen. Angesprochen sind hier gut situierte Personen, die Freiraum haben und diesen mit einer neuen Mission füllen wollen.

Die Mission TOP 5 vereint mit dem KleinBauer Programm Macher*innen unter einem Dach und wird in ihrer Mission inspiriert.

Partner werden!

Ihr arbeitet an einer Lösung, die zur Mission beiträgt und wollt diese mit einbringen?

Gemeinsam nach vorne

Nach vielen Gesprächen mit unterschiedlichsten Personen ist eines klar geworden: Wir sind uns alle einig. Deutschland muss, darf und soll in der Digitalisierung, aber auch im gesamten Wandel an zusätzlicher Fahrt aufnehmen. Was alle stört ist die Starre, in die Deutschland verfallen ist. Diese Starre wollen wir lösen und das schaffen wir nur gemeinsam. Gemeinsam mit Jenen, die nach vorne wollen, die nicht akzeptieren, dass Deutschland von allen EU-Ländern abgehangen ist. Die wollen, dass Deutschland an der Spitze bleibt. Diese Personen vereinen wir in der Mission TOP 5, damit wir alle gemeinsam Deutschland dort hin bringen, wo es sein soll.

-Das Mission Control Team der Mission TOP 5-

Mission Top 5 in wenigen Worten

Digitale Awareness zu steigern, die Quote der gescheiterten Digitalisierungs-Projekte zu senken und dabei die eigentliche Umsetzungsrate zu erhöhen sind maßgebliche Wirkebenen der Mission Top 5.

Als unabhängige Instanz adressieren wir genau das. Unternehmen profitieren von einer erhöhten Erfolgswahrscheinlichkeit, den Kontakt zu qualifizierten Anbietern sowie dem Einbezug öffentlicher Fördermittel.

TESTIMONIALS

Coming soon

Sprecht mit uns!

Sobald du mehr erfahren möchtest und an einer Zusammenarbeit interessiert bist, vereinbare gerne einen Termin mit uns.